Gina still exists

Hallo meine Lieben, habe wirklich Ewigkeiten nicht mehr gebloggt und werde das auch weiterhin nicht mehr tun, möchte es einfach nicht mehr. Mein anderer Blog wurde leider recht schnell gelöscht... Dieser hier hält sich scheinbar länger Mir geht es eigentlich ganz gut... Bin inzwischen bei einer Psychologin, Diagnose Bulimie, weise allerdings auch viele Merkmale der Anorexie auf. Ganz loslassen will ich das alles gar nicht. Mit der Therapeutin bespreche ich vor allem, wie ich mit Problemen im Alltag umgehen kann, nicht unbedingt essstörungsbezogen. Mein Gewicht ist etwas niedriger als auf den letzten Bildern, wenn auch nicht bedeutend weniger. Mein BMI liegt ca. bei 17. Ich möchte aber noch etwas weiter abnehmen. Nein, ich will damit nicht provozieren oder triggern, aber es ist nunmal mein Schönheitsideal, einen sehr dünnen Körper zu haben. Ich bewundere ganz dünne, magersüchtige Mädchen förmlich. Vielleicht sind dies nicht unbedingt die Aussagen, die sich kopfschüttelnde Leute auf diesem Blog wünschen würden, aber ich bin wenigstens ehrlich zu mir selbst. Zu ein paar Kommentaren, die mir so hinterlassen wurden, möchte ich zum Abschluss gerne noch Stellung nehmen. 1. Beleidigende Kommentare kann sich hier jeder gerne sparen. Ich nehme sie sowieso nicht ernst, sie sind nunmal unter meinem Niveau. Und mit Fäkalsprache brauche ich mir hier nun wirklich nicht anreden zu lassen. Also - spart euch die "Mühe". 2. "Und bitte hör auf, das Thema Magersucht hier so zu verherrlichen: du weißt ja selbst nciht was es mit dir anrichtet... " Glaub mir, ich bin mir sehr wohl über die Folgen von Magersucht und Bulimie bewusst, aber das hält mich nicht ab. Auf Zigarettenschachteln steht auch "Rauchen kann tödlich enden" - und, hat es je einen Raucher wirklich beeinflusst? Ich weiß, es ist unvernünftig, aber es gibt mir scheinbar etwas bestimmtes, besonderes. Außerdem verherrliche ich das Thema nicht. Du wirst hier keinen Pro-Ana-Stuff finden und ich schreibe auch nirgendwo, dass hungern, kotzen oder sonstiges achso toll sei. 3. "Denk mal über dein Aussehen nach: ich bin mir sicher, dass dein Freund es gar nicht sexy findet, eine Freundin mit Körbchengröße 60AA zu haben.." Ich habe einen Freund, und der hat sich noch nie über meine Körbchengröße von 70A-B beschwert. Wir sind sehr glücklich miteinander und er weiß von meiner "Schattenseite" und ich finde es extrem toll von ihm, dass er mich trotzdem akzeptiert - mit all meinen Launen. Und er respektiert, dass ich an bestimmten Stellen - meinen ungeliebten Zonen - meistens nicht angefasst werden möchte und gibt sich sehr große Mühe, darauf zu achten. Außerdem ist es für ihn in Ordnung, dass ich nur das esse, was ich will und zwar wann ich will. Er weiß auch, dass ich eigentlich Probleme damit habe, enge Beziehungen einzugehen, aber er gibt mir einfach so viel Liebe, dass ich auch genug erwiedern kann. Das würde sicherlich niemand schaffen, der nur auf Äußerlichkeiten wie die BH-Größe fixiert ist. So, das wars nun von mir, ich werde mich von diesem Blog zurückziehen, aber ihn weiter bestehen lassen. Eure Gina Eins noch - TRACY, von allen Bekanntschaften, die ich über diese Blogs gemacht habe, bist du mir am meisten im Kopf und vor allem im Herzen geblieben. Ich würde mich wahnsinnig freuen, nochmal etwas von dir zu hören.

26.10.10 03:48

Werbung


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hayley / Website (2.11.10 10:37)
hallo gina!

schön von dir zu hören und toll das es dir gut geht. ich hoffe dir gehts weiterhin gut und mach das was du für richtig hälst. ich denke du hast dich damit auseinander gesetzt was für folgen eine magersucht hat und somit wirst du wohl wissen was du tust! aber versprich nur eines .. geht nicht so weit, dass du danach ins krankenhaus eingeliefert wirst oder gar daran stirbst..

das dich dein freund mag wie du bist , auch mit deiner "schattenseite" das ist garantiert etwas worum dich hier jeder beneiden kann und sollte. und es kommt nicht auf die körbchengröße an, sondern auf den charakter und auf die größe vom hirn

ich finds toll das du zu dem stehst , was du machst und zu einer therapeutin gehst.

ich wünsch dir viel glück und schau auf dich ..

liebste grüße


effyerdbeere (4.11.10 20:18)
hallo gina,

ich war immer eine stille mitleserin (seit beginn) deines blogs und muss jetzt auch mal was sagen (:D):

erstmal finde es schön mal wieder nach ewwwiger zeit was zu hören! habe deine einträge echt vermisst.
und auch ich finde deine einstellung echt bewundernswert zu deiner therapeutin, zu den kommentaren und zu deinem freund, der echt super zu sein scheint und am meisten zu deiner ehrlichkeit! du kannst echt stolz auf dich sein, diesen schritt gewagt zu haben - darf ich fragen wie es dazu gekommen ist?!
und wie stehts mit der diagnose bulemie - bist du da raus? ich hoffe es für dich.
auch möchte ich erwähnen, dass ich es echt schade finde, dass du nicht mehr bloggen willst...
du könntest es ja trotzdem weiterhin tuen, denn es ist ein teil deines lebens und du könntets ja so "vorbildsmäßig" (vorblid, doofes wort) von deinem weg erzählen oder wenigstens wie's dazu gekommen ist! denn ich würd gern weiterhin wissen wie's dir geht und so!
aber musst du natürlich nicht...

soo, dass war's auch schon! vielleicht liest du das ja mal und nimmst dir das mit dem weiter bloggen zu herzen und nochmal: du kannst echt stolz auf dich sein! und wenn nicht, dann bin ich es für dich :p

alles alles liebe und gute,
deine effy


tracy (5.12.10 20:24)
oh liebes, ich bin so unendlich geruehrt und wahnsinnig froh von dir zu hoeren. was du schreibst klingt wunderbar, kein maerchenbuch ende, aber so ist leben nunmal. du bist auf dem weg! -einem, der nicht gradewegs in den tod fuehrt und das ist etwas, woraus du unglaublich stolz sein solltest.
ich hoffe das bist du.

ich schicke dir außerdem eine privatnachricht mit meiner icq nummer, denn natuerlich wuerde auch ich mich wahnsinnig freuen, nochmal von dir zu hoeren.

liebste grueße und alles gute;
tracy <3


Carrie (17.12.10 09:35)
Hey!
Ich war immer stille Mitleserin und freue mich grad sehr, dass Du wieder mal geschrieben hast!
Ich kann verstehen, dass Du nicht weiter bloggen willst. Du solltest echt tun, was Dir am besten tut! Ich hoffe, dass die Therapie Dir hilft und Du vielleicht irgendwann komplett von der ES loskommst!
Ich wünsche Dir alles Gute! Liebe Grüße, Carrie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen